Tag 4: Trugbilder

Ich konnte die ganze Nacht über kein Auge zumachen. Mein ganzer Körper hat sich erst heiß und dann eisig kalt angefühlt. Mittlerweil schmerzt mein ganzes Bein und ist stark gerötet. Als ich die Ereignisse der vergangenen Tage nochmal Revue passieren lasse, fällt mir ein, dass die Schlange, die in der Pyramide abgebildet ist, die gleich ist, die mich gebissen hat.

Während ich mir überlege, wie ich am besten vorgehen sollte sehe eine Bewegung aus dem Augenwinkel. Ein Eiswagen fährt an mir vorbei. Er wird verfolgt von einer Horde wütender Affen, die “Bananeneis! Bananeneis!” rufen. Ich bin total verwirrt. Das kann doch nicht sein! Fange ich etwa an zu halluzinieren? Ich sollte mich kurz ausruhen…

Vielleicht habe ich auch einen Hitzschlag abbekommen. In der Wüste brennt die Sonne mir ja den ganzen Tag auf den Kopf. Der Hut hilft, aber bei so hohen Temperaturen ist er keine Garantie. Ich kann mich aber nicht ablenken lassen. Ich muss zurück und schauen, ob ich mehr Informationen über die Schlange herausfinden kann.

Weil ich nicht in guter körperlicher Verfassung bin, brauche ich viel mehr Zeit, um zu Pyramide zu kommen. Auf dem Weg dahin muss ich ständig Pausen machen. Nach der zweiten Pause taucht direkt vor mir eine Waschmaschine auf. Ich versuche mich auf ihr abzustützen, aber fasse nur ins Leere und wäre fast hingefallen.

 

Bei Sonnenuntergang erreiche ich den Eingang der Pyramide und gehe vorsichtig hinein. Während sich meine Augen an die Dunkelheit gewöhnen, sehe ich auf dem Boden ein langes Seil. Um sicher zu gehen, dass ich mir das nicht auch einbilde, fasse ich es vorsichtig an. Es fühlt sich weich an, aber lässt sich nicht zerreißen. Ich hole meine Taschenlampe aus meinem Rucksack raus. Das sind ja Bandagen!

Wie sind die denn hier hingekommen? Hat sich wer verletzt? 

Bald wird es sicher kälter, deshalb sollte ich mich beeilen. Ich packe die Bandagen erstmal ein und schaue mich weiter um. Auf der Suche nach der Herkunft der Bandagen finde ich an einer der Wände ein Schlangensymbol und direkt daneben ist eine Reihe aus merkwürdigen Zeichen. Das sind also die berühmten Hieroglyphen!!! Ich male mal sie mal auf:

Ich versuche die Hieroglyphen zu entziffern, aber meine Sicht verschwimmt immer wieder und ich kann mich kaum konzentrieren. Das wird wohl heute nichts mehr. Ich kann gerade noch so in das Tagebuch schreiben um alles zu dokumentieren. Mir wird langsam schwarz vor Augen, vielleicht sollte ich mich hinlegen und …

Tagesaufgabe:

Schnuffi ist eingeschlafen und hat einen merkwürdigen Albtraum.

Vervollständige das Bild aus deinem Abenteuerpaket.
Es gibt kein Richtig oder Falsch. Egal ob du was ernstes oder lustiges malst. Was für einen Albtraum hat Schnuffi? 

 

Ausmalbild
Hier kannst du dir das Ausmalbild auch noch mal downloaden.
Ausmalbild.pdf
PDF-Dokument [135.1 KB]

Zeit für ein Quiz!

Heute ein Kolping-Quiz. Wie gut habt ihr in den Gruppenstunden aufgepasst?

 

HIER klicken oder den Code 0772487 auf kahoot.it oder in der App eingeben.

Das Lösungswort vom Kreuzworträtsel gestern war Schnuffi.

 

Vielen Dank Tamara für deine richtige und besonders schöne Lösung!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kolpingjugend Bezirk Bielefeld

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.