Tag 1 Sonntag : Großer Aufbruch

Ausschnitt aus Schnuffis Reisetagebuch:

 

Schon lange habe ich auf die Genehmigung aus Kairo gewartet. Fast 2 Jahre arbeite ich schon von zu Hause aus an den Vorbereitungen für meine Expedition. Was soll man auch anderes machen, wenn alles andere geschlossen ist. Wüste, Pyramiden und alte Legenden und Schätze fand ich immer schon spannend, also warum nicht Ägypten-Experte werden und eine Expedition starten?

In einem Buch habe ich von einem alten Pharaonenschatz  gelesen. Pharaos waren früher die Herrscher Ägyptens. Wenn ich den Schatz finden kann, ist er bestimmt sehr alt und wertvoll. Natürlich kann ich nicht einfach in die Wüste fliegen und wie im Sandkasten rumbuddeln bis ich was finde. Eine Expedition muss gut vorbereitet sein und ich musste auch in der Hauptstadt Ägyptens nach Erlaubnis fragen. Es hat eine Weile gedauert, aber ich glaube jetzt habe ich alles was ich brauche.

Nur noch schnell Koffer packen und ab zum Flughafen. Ein Hotel gibt es in der Wüste nicht, ich werde also ein Zelt mitnehmen müssen. Was muss ich denn sonst noch alles einpacken? Ich bin sicher, dass ich irgendwo eine Liste hatte…….

Ich plane 7 Übernachtungen. Jeden Morgen ziehe ich ein paar neue Socken und Unterwäsche an.

Außerdem brauche ich zwei lange Hosen und genauso viele kurze Hosen. Ich werde bestimmt viel schwitzen und sollte besser jeweils ein T-Shirt für morgens und jeweils ein T-Shirt für jeden Nachmittag einpacken. Nachts wird es kalt also brauche ich noch genauso viele Pullover wie ich Hosen eingepackt habe.

Ah hier ist die Packliste ja. Perfekt. Den Rest packe ich einfach so, wie es hier draufsteht. Jetzt aber schnell. Ich bin schon wieder spät dran. Ich packe aber trotzdem nochmal eine Unterhose extra ein. Man weiß ja nie :D.

[...]

Endlich angekommen. Der Flug war lang und als ich das Flugzeug verlassen habe konnte ich die heiße Luft und den Sand auf meinem Fell spüren. Aus der Ferne habe ich viele laute Stimmen gehört und konnte viele exotische Gerichte riechen. Aber ich war zu aufgeregt endlich mit meiner Expedition anzufangen. Daher bin ich sofort ins Auto gestiegen und raus in die Wüste gefahren um zu der Stelle zu kommen, an der ich den alten Tempel vermutete und mein Basislager aufzubauen. Wasser muss ich zum Glück nicht mitnehmen. Eine Oase ist ganz in der Nähe.

[...]

Am Lagerplatz angekommen sehe ich erstmal…. nicht viel. Ein alter Brunnen zum Wasser holen und ein paar große Felsbrocken die mir Deckung vor dem Wind geben. Ich werde mein Zelt einfach zwischen zwei von denen Aufbauen. Ein Glück, dass ich durch vergangene Zeltlager viel Übung darin habe. Es sollte also nicht zu lange dauern. Ein bisschen beeilen muss ich mich aber schon, die Sonne geht bald unter und in der Wüste wird es nachts sehr kalt.

 

Tagesaufgabe:

Schick uns deine Lösung per Whatsapp oder Email und sammel Punkte für die große Verlosung.

Wie viele Kleidungsstücke hat Schnuffi eingepackt? 
Ein Paar Schuhe oder Socken gelten als ein Kleidungsstück

 

Tipp: Du musst dir die Packliste und Schnuffis Tagebuch genau durchlesen.

 

Klicke auf die Packliste um das Bild zu vergrößern. 

 

 

Bild Packliste
Wenn du die Packliste hier nicht richtig sehen kannst, hier klicken um sie zu downloaden.
Packlistenrätsel.jpg
JPG-Datei [670.7 KB]

Quiz-Zeit

Vergleiche dich mit Freunden, Leitern und den anderen Teilnehmer. Wer knackt den Highscore?
Jeden Tag ein Quiz zu einem neuen Thema. 
Schaffst du es heute auf Platz 1?
Klick auf das Bild und finde es heraus!

Oder gib den Code 09675878 auf www.kahoot.it ein.
Auf der Startseite kannst du oben Rechts die Sprache auf Deutsch ändern.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kolpingjugend Bezirk Bielefeld

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.